Washington Redskins

Overall Record (letzte 5 Jahre)

8-7-1 (2016)

9-7*(2015)

4-12 (2014)

3-13 (2013)

10-6* (2012)

 

 

Super Bowls

1982, 1987, 1991

Head Coach: Jay Gruden

Größter Star: DeSean Jackson

DeSean Jackson kam 2008 in die NFL und entwickelte sich schnell zu einem der explosivsten Wide Receiver, die die Liga je gesehen hatte. 2009 und 2010 wurde „D-Jax“ zum Pro Bowl eingeladen, 2013 konnte der dies wiederholen. Für die Philadelphia Eagles wurde er zu einem der besten Spieler der Offense unter Headcoach Andy Reid. 2014 kam es aber zum Streit mit dem damaligen Coach Chip Kelly, was dazu führte, dass Jackson ohne Kompensation für die Eagles nach Washington wechselte, wo er seitdem von Verletzungen geplagt ist. Wann immer er aber auf dem Feld ist, ist mit seiner kleinen und schmalen Statur eine Gefahr für jede Defense in der NFL. Es bleibt für ihn und für die Redskins zu hoffen, dass die Verletzungen in den nächsten Monaten ausheilen und er 2016 wieder voll durchstarten kann.

Geschichte

Die Washington Redskins zählen zu den traditionsreichsten Teams in der NFL und wurden bereits 1932 gegründet. Im ersten Jahr spielten sie als Boston Braves, bevor sie den aktuellen Namen übernahmen, aber weiterhin in Boston blieben. Erst 1937 wechselte die Franchise nach Washington, wo sie seitdem unverändert spielen. Gleich im ersten Jahr in Washington konnten die Redskins die NFL gewinnen und diesen Erfolg 1942 wiederholen. Bis 1945 waren die Redskins eine wahre Macht in der NFL.

Anschließend dauerte es aber mehr als 25 Jahre, bis die Redskins 1971 endlich wieder einmal in die Playoffs einzogen. George Allen war als neuer Headcoach maßgeblich an dem Wiederaufbau der Franchise beteiligt und führte das Team in den 1970er in deutlich erfolgreiche Gewässer. 1972 zogen die Redksins sogar in den Super Bowl ein, doch dieser ging gegen die ungeschlagenen Miami Dolphins verloren.

1981 übernahm Joe Gibbs das Amt des Headcoachs und war sofort erfolgreich, als er 1982 und 1983 den Super Bowl erreichte und Washington 1982 den ersten Titel in der modernen Zeit bescherte. Hier revanchierte man sich, indem die Redskins die Miami Dolphins mit 27-17 bezwangen. Quarterback des ersten Super Bowl Teams der Redksins war übrigens Joe Theismann.

1987 zog Washington abermals in den Super Bowl ein, in dem man schnell mit 0-10 gegen die Denver Broncos zurücklag. Anschließend führte Quarterback Doug Williams, übrigens der erste afroamerikanische Quarterback, der einen Super Bowl gewinnen konnte, sein Team zu einem, am Ende ungefährdeten, 42-10 Triumph. Bis heute ist der Rückstand der höchste, der je gedreht werden konnte, wenngleich die New Orleans Saints und die New England Patriots den Rekord später einstellen konnten.

Headcoach Joe Gibbs wurde 1991 endgültig unsterblich, als er den Redskins den dritten, und bis heute letzten, Super Bowl Titel bescherte. Im Finale bezwangen sie die Buffalo Bills mit 37-24. Das Team gilt noch heute als eines der besten aller Zeiten. Joe Gibbs trat nach der nächsten Saison zurück, was zur sofortigen Erfolgslosigkeit des Teams führte, das erst 1999 wieder die Playoffs erreichen sollte.

Im neuen Jahrtausend gab es einige vereinzelte Playoff-Teilnahmen, doch ein ernsthafter Super Bowl Anwärter waren die Redskins nicht mehr. 2012 wurden sie mit dem jungen Quarterback Robert Griffin noch einmal zu einem der heißesten Teams in der Liga. Anschließend überwarfen sich aber Griffin und Coach Mike Shanahan. Auch unter dem neuen Headcoach Jon Gruden wurde das Verhältnis nicht besser.

2015 zog man wieder in die Playoffs ein, was vor allem an Quarterback Kirk Cousins und einer unglaublich schwachen NFC East Division lag. Im neuen Jahr zählt Washington nicht unbedingt zu den Kandidaten für eine weitere Playoff-Teilnahme. Das war aber auch schon im letzten Jahr der Fall und das Ergebnis ist bekannt.

 

Bildquelle: redskins.com

Related Posts

  • Wir haben euch bereits hier das NFL Power Ranking nach der Free Agency vorgestellt. Im Gegensatz zu anderen NFL Power Rankings, die man überall im Netz finden kann, schauen wir…
  • Gibt es so etwas wie die besten NFL Fans überhaupt? Wie soll man das messen und warum eigentlich? Eine aktuelle Studie der Emory University aus Atlanta hat sich dennoch diesem…
  • Overall Record (letzte 5 Jahre) 10-6* (2016) 6-10 (2015) 8-8 (2014) 8-8 (2013) 7-9 (2012)     Super Bowls 1972, 1973 Head Coach: Adam Gase Größter Star: Ndamukong Suh Ndamukong Suh…
  • Antonio Brown war wieder einmal der Mann des Abends beim Auftaktsieg der neuen Saison für die Pittsburgh Steelers. Der Wide Receiver kam am Ende auf 126 Yards und 2 Touchdowns.…
  • Einen Tag vor dem ersten Spieltag schauen wir uns zur Einstimmung auf den ersten Football Sunday die NFL Wettquoten für die Spiele an. Die Buchmacher haben meist ein sehr feines Gespür für…

Kommentar hinterlassen zu "Washington Redskins"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*