Thursday Night Football: Bengals empfangen Dolphins

Heute Nacht beginnt mit dem Match zwischen den Cincinnati Bengals und den Miami Dolphins der vierte Spieltag der NFL Saison 2016. Beide Teams sind nicht gerade gut in die Saison gestartet und müssen langsam anfangen ihre Form zu finden, wenn sie noch die Playoffs erreichen wollen. Wir zeigen euch, was für die Teams heute auf dem Spiel steht:

Cincinnati Bengals

Die Cincinnati Bengals sind heute Nacht der klare Favorit, doch das basiert eher auf den Eindrücken aus der letzten Saison. 2016 ist bislang alles Anderes als berauschend: Die Bengals lassen mit 25 Punkten Pro Spiel fast einen Touchdown mehr zu als sie erzielen. Die Offense kommt lediglich auf 18,7 Punkte mit Stars wie Andy Dalton, Jeremy Hill und AJ Green. Natürlich ist es noch zu früh, um in Panik zu verfallen in Cincinnati, doch die Bengals liegen bereits zwei Spiele hinter den unbesiegten Ravens zurück in der NFC North.

Miami Dolphins

Die Dolphins befinden sich in einer ähnlichen Situation in ihrer Division. Doch die führenden Patriots sind wohl noch schwerer einzuholen als die Ravens. Dazu kommt, dass man bislang komplett hinter den Erwartungen zurückliegt und der einzige Sieg gegen die Cleveland Browns zustande gekommen ist. Und dafür brauchten die Dolphins sogar die Verlängerung… Während Quarterback Ryan Tannehill durchaus einen ordentlichen Start in die Saison hatte, fehlt das „Ground-Game“ komplett. Tannehill hat auch die meisten Rushing Yards im Team. Das ist niemals ein gutes Zeichen. Auch die Defense, die in der Offseason prominent verstärkt wurde, enttäuscht bislang. Gerade gegen Runningbacks scheint Miami noch keine Antwort zu haben, wie die 147.3 Yards pro Spiel zeigen, die gegnerische Backs gegen sie erzielten.

 

Erwartungen an das Spiel

Die Cincinnati Bengals gehen als Favorit in das Duell und sollten das Aufeinandertreffen am Ende auch für sich entscheiden können. Die Klasse in der Offense ist zu groß und die Defense sollte Ryan Tannehill im Schach halten, solange Miami ohne echten Runningback antritt.

Related Posts

Kommentar hinterlassen zu "Thursday Night Football: Bengals empfangen Dolphins"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*