Super Bowl 51: Dallas vs. Oakland?

Schaut man sich die letzten Teams im Super Bowl an, so erkennt man schnell, dass es keine wirklichen Überraschungen gab in den letzten Jahren. Natürlich könnte man hier die Carolina Panthers nennen, die letzte Saison wohl die meisten Fans überrascht haben, doch ansonsten treffen wir hier immer wieder alte Bekannte:

Es scheint, als seien auch diese Saison alle Mannschaften, mit Ausnahme der Panthers, auf dem besten Wege in die Playoffs. Für viele Experten ist sogar das Matchup aus 2015 nicht allzu unwahrscheinlich.

Doch zwei Teams scheinen auf dem besten Wege zu sein, diese Phalanx der Top-Mannschaften zu brechen: Die Oakland Raiders in der AFC und die Dallas Cowboys in der NFC. Und das Ganze auch noch mit sehr jungen Spielern, denen die Zukunft in der NFL gehört:

Das Durchschnittsalter der Cowboys beim Saisonstart betrug 26 Jahre, das der Raiders 26,02. Das bedeutet Platz 12 bzw. 13 in der gesamte NFL. Viel wichtiger ist aber, dass vor allem die Stars sogar unter diesem Durchschnitt liegen!

Carr vs. Prescott

Derek Carr ist der Quarterback der Oakland Raiders und führt die Offense an, die zu den besten in der Liga gehört. Mit 391 Yards pro Spiel liegen sie derzeit auf Platz 5! Dazu erzielen sie derzeit 27,9 Punkte pro Woche, was Platz 4 in der NFL ist. Zu Hilfe hat Carr dabei Amari Cooper, der erst 2015 gedraftet wurde.

Carr war dabei übrigens kein Quarterback, der aus dem College kam und von jedem Team umworben wurde. Nein, es dauerte bis zur zweiten Runde das NFL Drafts 2014, bis die Raiders ihn verpflichteten. Mit 3,270 Yards und 21 Touchdowns zahlte er das Vertrauen bereits in der ersten Saison zurück. 2015 verbesserte er sich stark und warf für 3,987 Yards und 32 Touchdowns.

Rookie Cowboys dominieren NFL

Während die Raiders Stars immerhin wenige Jahre in der NFL hinter sich haben, startete Dak Prescott erst in diesem Jahr durch. Keiner konnte damit rechnen, dass er überhaupt das Feld betreten wird, doch als sich Tony Romo (wieder einmal) schwer verletzte, schlug seine große Stunde. Prescott wurde erst in der vierten Runde gedraftet in diesem Jahr und zeigt bereits nach 12 Spielen, dass alle Scouts einen Rohdiamanten verpasst haben.

Unterstützung bekommt er dabei von einem anderen Rookie: Ezekiel Elliott ist nicht nur der beste Runningback in der Liga, sondern auch auf dem besten Weg, zum Rookie of the Year gewählt zu werden. Spielt er so weiter, ist selbst die MVP Trophäe nicht außer Reichweite. Insgesamt liegen die Cowboys auf Platz 4 in der Offense mit 395,7 Yards pro Spiel. 27,8 erzielte Punkte reichen für Platz 5.

Direkter Vergleich in 2016

Derek Carr: 11 Spiele, 3,115 Yards, 22 Touchdowns, 5 Interceptions, 100,5 QB-Rating

Dak Prescott: 12 Spiele, 2,974 Yards, 19 Touchdowns, 2 Interceptions, 108,6 QB-Rating

Die reinen Zahlen sprechen für Prescott, doch der Rookie hat in Dallas deutlich mehr Hilfe und wird vor allem von der besten Offensive Line in der NFL unterstützt. Carr hingegen kann da auch deutlich weniger Beistand hoffen und muss in fast jedem Drive improvisieren.

Wer ist besser: Oakland oder Dallas?

So beeindruckend beide Quarterbacks sind, so scheint Dallas derzeit das bessere Team zu sein, wenn man sich lediglich die Tabelle anschaut. 11-1 ist ein deutliches Statement, doch auch die Raiders zählen mit 9-2 zu den drei besten Mannschaften in der NFL derzeit.

In beiden Fällen ist die Defense eine Schwachstelle, doch die Raiders haben auch hier einen jungen Megastar mit Khalil Mack. Im Gegenzug wirkt die Offense der Cowboys besser in ihrer Gesamtheit, da man nicht so sehr von einem einzelnen Spieler abhängt, wie es die Raiders mit Derek Carr tun.

Möglicherweise sehen wir ja tatsächlich ein Duell der beiden Mannschaften im Februar in Houston und erfahren, wer die Nase vorne hat…

Related Posts

  • Nach 12 Spielen haben die Dallas Cowboys bereits ihr Ticket für die NFL Playoffs gebucht. Mit 11 Siegen bei lediglich einer Niederlage ist das Team aus Texas zudem in komfortabler…
  • Die Dallas Cowboys warteten bis zur vierten Runde im diesjährigen Draft, bevor sie Dak Prescott wählten. Für den Dallas Fan wurde damit die Enttäuschung wenigstens etwas besser, dass kein anderes…
  • Die Frage ob sich die Green Bay Packers oder die Detroit Lions am letzten Spieltag noch für die NFL Playoffs qualifizieren würden, kann jetzt einfach beantwortet werden: Beide Teams aus…
  • Einen Tag vor dem ersten Spieltag schauen wir uns zur Einstimmung auf den ersten Football Sunday die NFL Wettquoten für die Spiele an. Die Buchmacher haben meist ein sehr feines Gespür für…
  • Wir haben euch bereits hier das NFL Power Ranking nach der Free Agency vorgestellt. Im Gegensatz zu anderen NFL Power Rankings, die man überall im Netz finden kann, schauen wir…

Kommentar hinterlassen zu "Super Bowl 51: Dallas vs. Oakland?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*