NFL Preseason ist vorbei, 4 Teams bleiben unbesiegt

Soeben ist die auch die vierte und letzte Woche der NFL Preseason beendet worden. Erwartungsgemäß haben nicht viele Starter gespielt, sodass die Ergebnisse diese Woche wohl am unwichtigsten waren. Tom Brady, aufgrund seiner Sperre in den ersten vier Spielen kein Starter, spielte eine ganze Hälfte für die Patriots. Mit 166 Yards und 1 Touchdown zeigte er, dass er auch diese Saison zu den besten Quarterbacks in der NFL gehören wird.
Colin Kaepernick spielte in seiner Generalprobe für die 49ers ordentlich. 103 Yards bei 11 von 18 angekommenen Pässen. Dazu kommen noch 38 Rushing Yards für den ehemaligen Superstar. Jared Goff, der Nummer 1 Pick im NFL Draft, kommt langsam etwas besser zurecht in der NFL Preseason. 6 von 16 seiner Pässe kamen an. Das reichte für 67 Yards und 1 Touchdown. Goff warf allerdings auch 1 Interception und bewies, dass er bei allem Talent noch nicht reif für die reguläre Saison ist.

Ergebnisse der vierten Woche der NFL Preseason

Jaguars 15 – 17 Falcons
Patriots 9 – 17 Giants
Jets 6 – 14 Eagles
Titans 21 – 10 Dolphins
Colts 13 – 10 Bengals
Steelers 6 – 18 Panthers
Bills 0 – 31 Lions
Rams 25 – 27 Vikings
Texans 28 – 17 Cowboys
Packers 7 – 17 Chiefs
Bears 21 – 7 Browns
Ravens 23 – 14 Saints
Broncos 17 – 38 Cardinals
49ers 31 – 21 Chargers
Seahawks 23 – 21 Raiders

Zum Ende der NFL Preseason kommen die Teams damit auf folgende Ergebnisse:

American Football Conference
AFC EAST

New England Patriots
3-1
Miami Dolphins
2-2
Buffalo Bills
1-3
New York Jets
1-3

AFC NORTH

Baltimore Ravens
4-0
Cincinnati Bengals
1-3
Pittsburgh Steelers
1-3
Cleveland Browns
0-4

AFC SOUTH

Houston Texans
4-0
Tennessee Titans
3-1
Indianapolis Colts
2-2
Jacksonville Jaguars
1-3

AFC WEST

Kansas City Chiefs
2-2
Denver Broncos
2-2
Oakland Raiders
1-3
San Diego Chargers
1-3

National Football Conference
NFC EAST

Philadelphia Eagles
4-0
Washington Redskins
3-1
New York Giants
2-2
Dallas Cowboys
1-3

NFC NORTH

Minnesota Vikings
4-0
Green Bay Packers
3-1
Detroit Lions
2-2
Chicago Bears
1-3

NFC SOUTH

Atlanta Falcons
3-1
Carolina Panthers
2-2
Tampa Bay Buccaneers
2-2
New Orleans Saints
0-4

NFC WEST

Seattle Seahawks
3-1
San Francisco 49ers
2-2
Los Angeles Rams
2-2
Arizona Cardinals
1-3

Die Aussagekraft ist, wie bereits mehrmals erklärt, eher gering. Doch mit 3 oder 4 Siegen ist oftmals die Stimmung deutlich besser als nach 4 Niederlagen. Insgesamt haben nur die Ravens, Texans, Eagles und Vikings alle ihre Spiele gewonnen. Mit Ausnahme der Eagles galten die Teams zwar schon davor als heiße Playoff-Kandidaten, aber zu den ganz großen Favoriten gehören sie nicht.
Weniger gut lief es bei den Browns und Saints. Beide Teams konnten nicht ein Spiel gewinnen. Auch in der regulären Saison wird beiden Teams nicht besonders viel zugetraut, wobei die Saints durch Quarterback Drew Brees sicherlich bessere Chancen auf einige Siege haben als die Browns.

Die beste Offense in der NFL Preseason war übrigens die der Houston Texans. In vier Spielen kamen sie auf 102 Punkte. Die beste Defense? Philadelphia! Nur 38 Punkte ließ das Team zu, das letztes Jahr noch zu den schlechtesten Verteidigungen überhaupt gezählt hat.

Related Posts

  • Die NFL Preseason neigt sich dem Ende entgegen. Die vierte und letzte Woche beginnt bereits heute Nacht und ist freitagmorgens deutscher Zeit vorbei. Anschließend haben die meisten Teams 10 Tage…
  • Die NFL Preseason ist vorbei und wir haben bislang noch gar nicht von den Testspielen der Teams berichtet. Und das hat einen guten Grund. Die NFL Preseason hat überhaupt keine…
  • Die erste Woche der NFL Preseason ist endlich vorbei und wir haben bereits einige Eindrücke von den Teams sammeln können. Vor allem die Rookies konnten oftmals schon zeigen, was in…
  • Der Countdown für die neue Saison tickt immer weiter und inzwischen ist die NFL Preseason nur noch wenige Tage entfernt. Am 7. August eröffnen die Packers und Colts in der…
  • Die NFL Preseason hat endlich für alle Teams begonnen und mitunter konnten wir auch schon einige Superstars auf dem Feld sehen. Die Ergebnisse sind zweitrangig, da am Ende oft Spieler…

Kommentar hinterlassen zu "NFL Preseason ist vorbei, 4 Teams bleiben unbesiegt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*