Cleveland Browns

Overall Record (letzte 5 Jahre)

1-15 (2016)

3-13 (2015)

7-9 (2014)

4-12 (2013)

5-11 (2012)

 

 

Super Bowls

Head Coach: Hue Jackson

Größter Star: Joe Haden

Joe Haden spielt auf der Position des Cornerbacks und wurde 2010 in der ersten Runde von den Browns gedraftet. Seitdem erreichte er zweimal den Pro Bowl (2013, 2014) und fing 16 Pässe von gegnerischen Quarterbacks ab. In einer Defense, die oftmals viele Punkte zulässt, ist Haden einer der wenigen echten Rückhalte und die vielleicht größte Stütze des gesamten Teams. Von seinen Kollegen wurde Joe Haden 2013 auf Position 23 der wichtigsten Spieler der gesamten Liga gewählt. Ihm wäre es zu wünschen, dass das Team um ihn herum insgesamt besser spielt, damit die Browns nach Jahren des Verlierens endlich wieder einmal in die Playoffs einziehen können.

Geschichte

Die Cleveland Browns blicken auf eine lange und sehr traditionsreiche Vergangenheit zurück. Sie wurden unmittelbar nach dem Ende des zweiten Weltkriegs, 1946, gegründet und gewannen in den Anfangsjahren regelmäßig Titel. In den ersten Jahren gewannen die Browns die AAFC, später dann die NFL in den Jahren 1950, 1954, 1955 und 1964.

Angeführt vom legendären Coach Paul Brown mit seinem Star Quarterback Otto Graham wurde Cleveland zu einem echten Powerhouse im Football war in der damaligen Zeit das beste Team. 1957 drafteten die Browns Jim Brown, den wahrscheinlich besten Running Back aller Zeiten. Gleich in seinem zweiten Jahr konnte Jim Brown mehr als 1,500 Yards erreichen, mehr als doppelt so viel wie der Zweitbeste Spieler der Liga.

Nach seinem Rücktritt sucht das Team bis heute nach einem großen Star, der der Stadt neue Erfolge bescheren kann. Die letzte Playoff-Teilnahme datiert aus dem Jahr 2002 und in den letzten 27 Jahren wurde die Post Season insgesamt nur zweimal erreicht. 1989 gewannen die Browns das letzte Mal ihre Division.

In den letzten Jahren wurde mit Johnny Manziel ein aufregender Quarterback gedraftet, der zur neuen Saison aber aufgrund von Charakter Problemen aussortiert wurde. Mit Josh Gordon haben die Browns zudem einen der besten Wide Receiver in der Liga, doch auch Gordon fällt abseits des Platzes negativ auf und war in den letzten beiden Jahren aufgrund von Drogen Delikten in der NFL gesperrt. Auf den neuen Coach Hue Jackson kommt viel Arbeit zu, doch in den nächsten Jahren wird kein absoluter Erfolg erwartet. Cleveland befindet sich, wie so oft, in einer Restrukturierungsphase, die noch mehrere Jahre anhalten wird.

 

Bildquelle: sportslogos.net

Related Posts

  • Jim Brown beginnt eine Serie, die ab sofort in unregelmäßigen Abständen hier zu lesen sein wird. Gerade der Sommer kann als NFL Fans ganz schön lang sein, sodass wir euch hier…
  • Der NFL Draft ist noch einige Monate entfernt, doch in den ersten Mock Drafts, die jetzt überall erscheinen, lesen wir immer öfter den Namen Myles Garrett unter den ersten fünf…
  • Carson Wentz sollte eigentlich in seinem ersten Jahr in der NFL hinter Sam Bradford und Chase Daniel sitzen und lernen. Nach dem Trade von Bradford zu den Vikings hat sich…
  • Während für einige Teams seit Jahren im Januar die richtige Saison erst losgeht (Patriots), gilt es für 20 Mannschaften schon, sich auf den NFL Draft 2017 vorzubereiten. Letztes Jahr gab…
  • Gestern Abend haben die New England Patriots Jamie Collins zu den Cleveland Browns getraded. Für viele Fans in beiden Fanlagern war die Meldung mehr als überraschend, doch während Browns Fans…

Kommentar hinterlassen zu "Cleveland Browns"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*